Gesteigertes Interesse: Firmen nutzen immer mehr Social Media

Was für Privatpersonen schon kaum mehr wegzudenken ist, tritt nach und nach bei den Unternehmen ein: Die Präsenz auf Facebook, Twitter & Co.
Firmen haben die Wichtigkeit der Sozialen-Medien erkannt und reagieren durch finanzielles und zeitliches Investment.

Facebook, Twitter und XING stellen hier die 3 Top-Adressen für Firmen dar. Diese wird nicht nur für die Stärkung der eigenen Präsenz genutzt, sondern auch für Rekrutierungen von neuen Mitarbeitern. So nutzen Firmen Facebook und Co., Praktikanten, Studenten und auch ‚Young Professionals‘, um aufmerksam auf ihr Unternehmen zu machen.
„Unternehmen erkennen zunehmend den Wert und die Möglichkeiten, die sich im HR-Bereich durch die Nutzung von Social Media ergeben“, sagt Andreas Kiefer, Vorsitzender der ADP Deutschland.

„Für das zweite Halbjahr 2014 zeigt die Prognose einen extremen Anstieg um 34 Indexpunkte. Die Unternehmen scheinen die Investitionen in das nächste Halbjahr verschoben zu haben.“ Setzt Kiefer fort. Obwohl die Befragten angeben, dass soziale Medien vor allem für die Rekrutierung neuer Mitarbeiter genutzt würden, stagnierte der Recruiting-Index für die vergangenen sechs Monate.

Der ADP Social Media Index, der seit 2012 halbjährlich erhoben wird, analysiert den Einsatz sozialer Medien im Personalbereich deutscher Unternehmen. Dabei werden mehr als 230 deutsche Firmen quantitativ befragt, sowie ihre Social-Media-Nutzung qualitativ untersucht.

Leave a comment